Vom 6.6 – 9.6 feierte der TuS Lappentascherhof sein diesjähriges Pfingstsportfest mit einem abwechslungsreichen Programm kamen die vielen Besucher auch in diesem Jahr voll auf Ihre Kosten.

Freitags fand das Nachtturnier der Homburger Hobbymannschaften zum vierten Mal statt. Inzwischen ist das Turnier zu einem festen Bestandteil des Lappentascher Sportfestes geworden. Auch in diesem Jahr kämpften die Teams ab dem späten Abend um Siege und Pokal.

 

Am Samstag präsentierten sich traditionell die Mannschaften des TuS. Die aktiven Spieler traten dabei in einem spannenden und torreichen Spiel gegen das starke Team von Naturwaren Theiss an, ehe die Alten Herren auf die Gäste aus Meldesheim trafen.

Nach dem Frühschoppen am Pfingstsonntag begannen dann die Spiele der befreundenden Teams um die Fussballschweine. Das sehr gut besetzte Turnier zog bei dem schönen Wetter wie immer zahlreiche begeisterte Besucher an. Bei netten Gesprächen in familiärer Umgebung und ausgelassener Stimmung sahen die Besucher interessante Spiele bei sommerlichen Temperaturen.

Am Pfingstmontag, dem letzten Tag des Lappentascher Pfingstsportfestes, kämpften am Vortag siegreichen Teams um Preisgeld und Turniersieg. Motiviert vom sehr erfreulichen Besuch des Tags zuvor gewählten neuen Oberbürgermeisters der Kreisstadt Homburg, Rüdiger Schneidewind, gaben die Mannschaften noch einmal alles. Auch in diesem Jahr fand erfreulicherweise das Einlagenspiel der Gemeinden Martin Luther und Maria von Frieden statt, welche jedes Jahr zahlreiche Zuschauer anlockte und in diesem Jahr 3:3 endete.

Der TuS Lappentascherhof bedankt sich bei alles Zuschauern, Besuchern und Mannschaften für Ihr kommen und freut sich schon auf das kommende Jahr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok